Berthold Beitz.

Artikelnummer
43758

19,90

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzfristig verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage<


Berthold Beitz gab nur wenige Interviews und erzählte nie viel von sich selbst - bis zu diesem Buch. Joachim Käppner, renommierter Journalist der Süddeutschen Zeitung, beschreibt das faszinierende Leben von Berthold Beitz, des über Jahrzehnte hinweg wichtigsten Industriellen der Bundesrepublik. Er kam 1953 als Generalbevollmächtigter zu Krupp und machte aus dem Unternehmen, das zum Sinnbild von deutschen Kriegen und Kanonen geworden war, einen zivilen, modernen Konzern. Unbeirrt von Anfeindungen und frei von Ideologien, war Beitz einer der Vorreiter der neuen Ostpolitik und sprach sich schon früh für die Zwangsarbeiter-Entschädigung aus. Erst spät wurde bekannt, dass er 1942 bis 1944 in Polen Hunderten von verfolgten Juden das Leben gerettet hat. Von der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem wurde er dafür als Gerechter unter den Völkern geehrt. Heute in einer Zeit in der Gier und Verantwortungslosigkeit das Vertrauen in die Marktwirtschaft zutiefst erschüttert haben
2010. 621 S., m. Fototafeln, 22 cm.
– Es ist noch keine Bewertung für Berthold Beitz. abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben