Stahlerzeugung im Lichtbogenofen E-Book ( PDF)

Artikelnummer
20502

36,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Download


Stahlerzeugung im Lichtbogenofen E-Book ( PDF)

Von M. Jellinghaus

Die Bedeutung des Lichtbogenofens hat in den letzten zwei Jahrzehnten ständig zugenommen. Der Anteil Elektrostahl an der Weltrohstahlerzeugung liegt inzwischen über 20%, zumal sich auch unlegierte Massenstähle in Lichtbogenöfen wirtschaftlich herstellen lassen. Dieser Entwicklung kam ferner der Rückgang und das Auslaufen der Siemens-Martin-Stahlerzeugung in den westlichen Industrieländern entgegen.

Dem Lichtbogenofen kommt nun als Einschmelzaggregat für den wertvollen Rohstoff Schrott mit den darin gespreicherten Energien und auch für Eisenschwamm eine steigende Bedeutung zu. So wird in den nächsten Jahrzehnten der Lichtbogenofen neben den Sauerstoffblaskonvertern zu den Stahlerzeugungsaggregaten gehören.

Elektrostahlwerke können auch für geringere Produktionsmengen und an Standorten, wo Schrott und/oder Eisenschwamm ausreichend vorhanden sind, mit geringerem Investitionsaufwand errichtet werden als integrierte Hüttenwerke, die grundsätzlich für größere Jahreserzeugungen ausgelegt werden. Die Errichtung von sogenannten Mini- bzw. Einzweckstahlwerken mit Jahresproduktionen von 250000 bis 1500000 t gilt vor allem für aufstrebende Entwicklungsländer mit einem geringen, aber wachsenden Stahlverbrauch.

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Elektrostahl-Verfahrens erscheint es angebracht, mit dieser 3. Auflage einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Verfahrens gemeinverständlich und praxisnah darzustellen.

3., vollst. neue Aufl. 1994. 16 x 24 cm. XII/299 Seiten mit 126 Bildern und 19 Tafeln

– Es ist noch keine Bewertung für Stahlerzeugung im Lichtbogenofen E-Book ( PDF) abgegeben worden. –
Artikel bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode Captchar Image
Nach oben